Motorrad

Grundkurse für alle Motorräder. Mit Professionalität und einer grossen Methodenvielfalt, einen sicheren Einstieg in den Strassenverkehr.

Für jedermann immer wieder eine gute Geschenksidee

Für Deine erste Fahrstunde zu vereinbaren, wende Dich bitte per Kontaktformular oder Telefon 078/ 757 40 85 an Rolf Selm.
Eine Lektion Motorrad á 45 Min.CHF 90.-
Eine Lektion Motorrad mit (2 Personen) jeCHF 60.-
Moto Grundkurs 1+2, 50 cm3 +125 cm3,
Motoversicherung ist Sache der Teilnehmer
CHF 320.-
Moto Grundkurs 1+2 und 3, schwere Motorräder
Motoversicherung ist Sache der Teilnehmer
CHF 480.-
Wichtig:
Modul 1+2 oder 1+2 und 3 muss immer fortgesetzt von einem Kurs sein!
Für die Anmeldung Grundkurs 3 müssen zwingend die Grundkurse 1, 2 absolviert sein.
VKU Kurs inkl. Lehrmittel
Vier Abende, ab 19.00 Uhr an der Zentralstrasse 6 in Ebikon
CHF 250.-
  1. Gesuch um Erteilung eines Lehrnfahrausweis Das benötigte Formular erhälten Sie auf diesem Link zum Strassenverkehrsamt oder im nächsten Polizeiposten. Wird das Gesuch erstmals eingereicht, muss der/die Gesuchsteller/in persönlich bei der Einwohnerkontrolle oder beim Strassenverkehrsamt vorsprechen und zusätzlich einen gültigen Identifikationsnachweis mit Foto (Identitätskarte / Pass / Ausländerausweis) vorlegen.
  2. Wann kann die Basistheorie abgelegt werden Die Prüfung der Basistheorie kann frühstens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden.
  3. Nothelferkurs Für den Erwerb des Führerausweises ist eine Bescheinigung über den Besuch eines Kurses für lebensrettende Sofortmassnahmen beizulegen. Vom Kursbesuch befreit sind Personen, die bereits eine Ausbildung im lebensrettenden Bereich Sofortmassnahmen absolviert haben.( Pflegepersonal mit Diplom oder Fähigkeitsausweis )
  4. Theorieprüfung Anmeldung für die Theoretischeprüfung für grundlegende Verkehrsvorschriften. Das Strassenverkehrsamt informiert Sie nach Abgabe der Anmeldung über Datum und Zeit.
  5. Lehrfahrausweis Wird nach bestandener Theorieprüfung vom Strassenverkehrsamt zugestellt
  6. Obligatorischer Verkehrsunterricht Melden Sie sich bei mir während dem praktischen Fahrunterricht für die VKU an.
  7. Praktische Prüfung Sobald Sie die ganze Ausbildung, wie auch nach den Verkehrsregeln / schwierigen Verkehrslagen sicher beherschen.
  8. Führerausweis auf Probe Die Probezeit dauert 3 Jahre. Die Weiterbildung beinhaltet 16 Stunden und wird in zwei Kurstage aufgeteilt. Wer die obligatorische Weiterbildung nicht während der Probezeit absolviert hat, muss wieder ein Gesuch für einen Lehrfahrausweis einreichen.
Ich wünsche Ihnen/Dir viel spass und unfallfreie Fahrten
Dein Fahrlehrer Rolf

Strassenverkehrsamt Luzern Lehrnfahrausweis >>>

M ab 14 Jahren E-Bike
Leicht- Motorfahrrad Elektrische Tretunterstützung bis 25 km/h und Leistung max. 0,5 kw. Seit dem 01.01.2012 ist keine Velovignette mehr Erforderlich. Somit ist jeder Halter selbst für einen entsprechenden Versicherungsschutz verantwortlich. Führerausweiskategorie: unter 16 Jahren Kat. G oder M
Motorfahrrad Elektrische Tretunterstützung über 25 km/h (Geschwindigkeit nicht beschränkt) und max. 1 kw. benötigen ein gelbes Motorradschild. Führerausweiskategorie: Kat. M

A1 ab 16 Jahre
Fahrzeuge bis
50 cm3
  • Basistheorie- Prüfung (Nothilfekurs erforderlich)
  • Verkehrsunterricht (4x2 Stunden)
  • Praktische Grundschulung von 8 Stunden (2 Halbtage)
  • Praktische Prüfung
Prüfungsbekleidung:
  • Motorradhelm
  • Motorradjacke mit Protektoren
  • Handschuh aus Leder
  • Festes Schuhwerk über Knöchel

    A1 ab 18 Jahre
    Motorräder bis
    125 cm3 / max. 11 kw Leistung
    • Basistheorie- Prüfung (Nothilfekurs erforderlich)
    • Verkehrsunterricht (4x2 Stunden)
    • Praktische Grundschulung von 8 Stunden (2 Halbtage)
    • Praktische Prüfung
    • wer bereits im Besitz der Unterkategorie A1 ab 16 Jahren ist, kann ab sofort Fahrzeuge bis 125 cm3 / max. 11kw Leistung fahren.
    Unterkategorie A1 ab 18 Jahren mit Kategorie B
    Motorräder bis 125cm3 / max. 11 kw Leistung
    • Praktische Grundschulung von 8 Stunden (2 Halbtage)
    • Keine Prüfung
      Prüfungsfahrzeug:
      • Ein zweirädriges Motorrad der Unterkategorie A1 ohne Seitenwagen (bis 125 cm3)
        Prüfungsbekleidung:
        • Motorradhelm
        • Motorradjacke mit Protektoren
        • Handschuh aus Leder
        • Festes Schuhwerk über Knöchel

          A beschränkt
          (35 kW)
          Motorräder von max. 35kW und einem Verhältnis von einer Motorleistung zum Leergewicht von nicht mehr als 0.20kW/kg
          • Basistheorie- Prüfung (Nothilfekurs erforderlich)
          • Verkehrsunterricht (4x2 Stunden)
          • Praktische Grundschulung von 12 Stunden (3 Halbtage)
          • Praktische Prüfung
          Prüfungsfahrzeug:Ein zweirädriges Motorrad ohne Seitenwagen mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW, einem Verhältnis von Motorleistung und Leergewicht von nicht mehr als 0,20 kW/kg mit 2 Sitzplätzen, ausgenommen Unterkategorie A1

          Keine Theorieprüfung und keinen Verkehrsunterricht benötigt, wer im Besitz eines Führerausweises der Kategorie B oder der Unterkategorie A1 ist
          Prüfungsbekleidung:
          • Motorradhelm
          • Motorradjacke mit Protektoren
          • Handschuh aus Leder
          • Festes Schuhwerk über Knöchel

            A unbeschränkt wenn im Besitz des Ausweises A beschränkt

            Mit einer Motorleistung über 35 kW und einem Verhältnis Motorräder von Motorleistung zum Leergewicht von mehr als 0.20 kW/kg.

            Nach zweijähriger Fahrpraxis wird die Beschränkung aufgehoben dass heisst auf ein Gesuch hin, Prüfungsfreier Erhalt der Kategorie unbeschränkt.

            Kategorie A unbeschränkt wenn im Besitz des Ausweises der Kategorie A1 nach "altem Recht" Motorräder mit einer Motorleistung über 35 kW und einem Verhältnis von Motorleistung zum Leergewicht von mehr als 0.20 kW/kg

            • 2 Jahre klaglose Fahrpraxis
            • Praktische Grundschulung von 12 Stunden
            • Praktische Prüfung
            Prüfungsfahrzeug:Ein zweirädriges Motorrad ohne Seitenwagen mit einer Motorleistung von mindestens 35kW , sowie 2 Sitzplätzen.
            Prüfungsbekleidung:
            • Motorradhelm
            • Motorradjacke mit Protektoren
            • Handschuh aus Leder
            • Festes Schuhwerk über Knöchel

              A unbeschränkt ab 25 Jahren

              Motorräder mit einer Motorleistung über 35 kW und einem Verhältnis von Motorleistung zum Leergewicht von mehr als 0.20 kW/kg.

              • Basistheorie-Prüfung (Nothilfekurs erforderlich)
              • Vekehrsunterricht (4x2 Stunden)
              • Praktische Grundschulung von 12 Stunden (3 Halbtage)
              • Praktische Prüfung

              Keine Theorieprüfung und keinen Verkehrsunterricht benötigt, wer im Besitz eines Führerausweises der Kat. B oder der Unterkategorie A1 ist.

              Prüfungsfahrzeug:Ein zweirädriges Motorrad ohne Seitenwagen mit einer Motorleistung von mindestens 35kW , sowie 2 Sitzplätzen.
              Prüfungsbekleidung:
              • Motorradhelm
              • Motorradjacke mit Protektoren
              • Handschuh aus Leder
              • Festes Schuhwerk über Knöchel

                Abmeldungen müssen mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin telefonsch direkt beim Fahrlehrer abgesagt werden. SMS und E-mails werden nicht akzeptiert, wie Samstags, Sonn- und Feiertagen kann nicht abgesagt werden. Bei keiner oder bei zu später Abmeldung, wird der ganze Preis des vereinbarten Termins verrechnet. Bei Krankheit oder Unfall ist ein Arztzeugnis vorzuweisen. Administrationsgebühren werden ab der ersten Lektion verrechnet.
                Weiter Infos und Formulare erhalten Sie bei Ihrem Strassenverkehrsamt